Liebe Patientinnen und Patienten,

wir sind auch in dieser schweren Zeit weiter für Sie da!

Aufgrund der aktuellen Situation hat unsere CIP Fachambulanz Schutzmaßnahmen ergriffen, um Patienten und auch Mitarbeiter
vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen. Dies ermöglicht uns, Sie weiterhin bestmöglich medizinisch zu betreuen.
Auf dieser Seite haben wir alle Informationen zusammengefasst und werden diese laufend aktualisieren.

 

Unterstützung der Corona-Warn-App.
Beachten Sie in der Praxis bitte die folgenden Hygieneregeln:
  • Wir bitten Sie zu unserer gegenseitigen Sicherheit, die eingeführte Maskenpflicht der Regierung einzuhalten,
    und in unserem Empfangs- und Wartebereich einen Mundschutz zu tragen.
  • Öffnen Sie die Türen, wenn möglich, nur mit dem Ellbogen.
  • Bitte desinfizieren Sie sich beim Betreten und Verlassen der Praxis die Hände.
  • Husten oder Niesen Sie bitte in ein Taschentuch oder die Ellbeuge.
  • Halten Sie bitte mindestens 1,5m Abstand zum Personal und zu Mitpatienten.

Wir sorgen ergänzend dafür, die Patientenzahl in der Praxis so gering wie möglich zu halten, um Kontakte zu vermeiden.
Auch sind wir insbesondere bemüht, längere Wartezeiten zu vermeiden.

Für bereits laufende Entwöhnungs- und Reha-Nachsorgebehandlungen gilt:

Die Behandlungen laufen i.d.R. unter angepassten Bedingungen weiter. Unsere Patientinnen und Patienten sind über die geänderten Bedingungen informiert. Wenn Sie Fragen dazu haben, melden Sie sich bitte telefonisch unter 089 / 18951690 oder per E-Mail unter info@cip-fachambulanz.de.

Bitte kommen Sie aktuell nicht ohne Termin in unsere Praxis. Wenden sie sich bitte zu den gewohnten Sprechzeiten entweder zunächst telefonisch unter der Nummer 089 / 18951690 an unsere Praxis oder schreiben Sie uns eine E-Mail an
info@cip-fachambulanz.de. Wir werden dann mit Ihnen schnellstmöglich das weitere Vorgehen für Ihre persönliche Situation individuell abstimmen.

Sehr wichtig: Sollten Sie unter Erkältungssymptomen leiden, wenden Sie sich bitte zur Abstimmung des weiteren Vorgehens unbedingt vor ihrem Termin telefonisch unter unseren oben angegebenen Kontaktdaten. Wir werden dann mit Ihnen schnellstmöglich in Verbindung treten, um das weitere Vorgehen für ihre persönliche Situation individuell abzustimmen.

Für an einer Behandlung Interessierte gilt:
 

Es können weiterhin Termine für ein Informationsgespräch vereinbart werden. Diese Termine werden als psychotherapeutische Sprechstunden formell im Rahmen der Ausgangsbeschränkungen wie „Arzttermine“ bewertet und dürfen deshalb auch während des aktuell begrenzten Ausgangs wahrgenommen werden.

Sehr wichtig: Sollten Sie unter Erkältungssymptomen leiden, wenden Sie sich bitte zur Abstimmung des weiteren Vorgehens unbedingt vor ihrem Termin telefonisch unter der Nummer 089 / 18951690 an unsere Praxis oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@cip-fachambulanz.de. Wir werden dann mit Ihnen schnellstmöglich in Verbindung treten, um das weitere Vorgehen für Ihre persönliche Situation individuell abzustimmen.

Bei Terminvereinbarungen für Neupatienten melden Sie sich bitte telefonisch unter 089 / 18951690.